Skip to main content

Behandlung von Hexenschuss

Behandlung von HexenschussWer kennt ihn nicht? Der plötzlich auftretende und meist sehr schmerzhafte Hexenschuss. Größtenteils ist der Grund für einen Hexenschuss – oder auch Lumbago genannt – harmlos, dennoch sollte man im ersten Moment tief durchatmen und versuchen ein paar einfache Übungen durchzuführen. Fürs Erste kann man sich etwa hüftbreit hinstellen und mit leicht angewinkelten Beinen, die Arme hochstrecken.

Finalgon® 40g Gel / Creme – Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Tendovaginitis, Hexenschuss, Neuritis, Arthritis

Dann versucht man sich vorzustellen, man pflücke zum Beispiel Kirschen, wobei man sehr darauf achten sollte, dass der Rücken immer gerade bleibt. Man kann auch versuchen sich behutsam nach vorne zu beugen und abwechselnd nach hinten. Auch das langsame Hüftkreisen kann helfen, die Schmerzen etwas zu lindern und die Muskeln ein wenig aufzulockern. Diese Übungen kann man mehrmals wiederholen, auch über den Tag verteilt. Nachfolgend möchten wir die Behandlung von Hexenschuss beschreiben:

Die Behandlung von Hexenschuss

Philips INFRARED R95E 100W E27 Wärme-Strahler Healthcare

Philips INFRARED R95E 100W E27 Wärme-Strahler Healthcare


Es mag etwas verwunderlich klingen, aber es ist außerdem ratsam bei Hexenschuss oder auch anderen Rückenproblemen leichten Sport zu betreiben, wie zum Beispiel Radfahren oder Laufen.

Wem das ein wenig übertrieben scheint, kann natürlich auch mit einem Spaziergang an der frischen Luft oder mit Lockerungs- und Dehnübungen beginnen.

Auf jeden Fall sollte man sich nicht ausdrückliche Bettruhe verordnen, sondern versuchen in Bewegung zu bleiben, damit die Gelenkigkeit der Muskeln und Bänder im Rückenbereich erhalten bleibt und sie sich nicht immer fester zusammenziehen und der Druck auf die Nerven immer größer wird.

Weitere bewährte Mittel bei einem Hexenschuss

Sofort Kälte Kompresse Kompresse

Sofort Kälte Kompresse Kompresse 10 Stück Einmal Kühlkompressen Sofortkältekompressen Kühlpack


Außerdem kann man bei Nacken- und Rückenverspannungen zum Beispiel auf eine Wärmflasche zurückgreifen. Positioniert man diese exakt dort, wo die Schmerzen sind, kann dies durchaus zu einer angenehmen Linderung führen. Selbstverständlich können auch andere Wärmmethoden, wie Gelpflaster oder wärmende Salben, eine Hilfe sein und angewendet werden, da Wärme den Schmerz mäßigt. Sehr selten gibt es Menschen, die bei einem Hexenschuss oder anderen Rückenschmerzen lieber auf Kälte zurückgreifen. Auch kurze kalte Anreize führen dazu, dass die Muskeln besser durchblutet werden, was für die Heilung natürlich dienlich ist. Ob man warme oder doch eher kalte Mittel am schmerzenden Rücken anwendet, bleibt jedem selbst überlassen und liegt im persönlichen Ermessen.

Sollte man jedoch keine Besserung der Schmerzen erfahren, ist es ratsam, sich an seinen Arzt zu wenden. Manchmal ist es auch bei einem Hexenschuss nötig, sich mit Medikamenten und Schmerzmitteln helfen zu lassen. Der Hexenschuss verschwindet fast immer wieder so schnell, wie er auch gekommen ist.

Wie man gezielt den Hexenschuss vorbeugt

Kreuzschmerz lass nach: Was tun bei Hexenschuss, Bandscheibenvorfall und Kreuzschmerzen?

Kreuzschmerz lass nach: Was tun bei Hexenschuss, Bandscheibenvorfall und Kreuzschmerzen?


Um einen weiteren Hexenschuss oder andere, mindestens genauso schmerzhafte Verspannungen im Rückenbereich vorzubeugen, sollte man regelmäßig gezielte Übungen für den Rücken durchführen und so eine Regeneration dieser in Mitleidenschaft gezogenen Muskulatur herbeiführen. Denn ein Hexenschuss ist nicht immer ein Resultat einer schnellen ungewöhnlichen Bewegung oder aufgrund von starker Belastung des Rückens. Da Rückenprobleme deutlich zunehmen und bereits zur Volkskrankheit Nummer 1 zählen, ist es sehr naheliegend, dass viele Menschen im Rückenbereich mit An- und Verspannungen zu kämpfen haben und auch Muskel-, Nerv- und Artikulationsspannungen sich festsetzen und häufiger werden. Die mangelnde Bewegung heutzutage und natürlich auch ein eventuelles Übergewicht wirken nachteilig auf alle Arten von Rückenproblemen. Um die Gefahr eines erneuten Hexenschusses zu verringern bzw. um anderen Schmerzen im Rückenbereich vorzubeugen, sollte man beizeiten etwas für einen gesunden Rücken tun.

Hinweise für die medizinischen Informationen auf diesem Webportal:

Die Informationen dieser Seite dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von medicpro.org kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.